EILT| EILT| SONDERMELDUNG  – Terroranschlag in Münster/NRW – EILT| EILT|

EILT| EILT| SONDERMELDUNG  - Terroranschlag in Münster/NRW - EILT| EILT|

Heute wurde ein Biergarten in Münster/NRW von einem Kassnerlanten kulturbereichert, indem dieser mit seinem Kleinlaster traditionsbewusst um 15.27 h in einem deutschen Biergarten raste und drei Deutsche zu Tode brachte. Näheres ist derzeit leider noch nicht bekannt. Auch die Lügenpresse meldete sich gleich zu Wort.

Täter soll Deutscher sein

Unisono berichteten die Kassnerblätter, der Täter soll ein  Deutscher ein, der ebenfalls “psychische Probleme” habe. Bei der Tat wurden 20 Deutsche im Biergarten verletzt, 6 Deutsche sogar schwer. Der Täter habe sodann im Wageninneren Suizid begangen. Ah so...

“Nach SPIEGEL-Informationen soll es sich um den 48-jährigen Deutschen Jens R. aus Münster gehandelt haben, der in der Vergangenheit schon einmal psychisch auffällig war. Die Polizei durchsucht derzeit die Wohnung des Grafikdesigners in der Münsteraner Innenstadt. Sie prüft dabei auch, ob sich dort Sprengstoff befindet. R. ist den Behörden bislang nicht als Extremist aufgefallen.”

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/muenster-attacke-mit-kleinlaster-was-bislang-bekannt-ist-a-1201760.html

Sollen wir das alles glauben?

Fühlen Sie sich auch ein wenig von der Kassnerpresse veräppelt, liebe Leser? Wenn die Behörden in der Vergangenheit ein Ereignis als Anschlag einstuften, waren Terroraraber niemals weit! Aus welchem Grund soll ausgerechnet bei diesem Anschlag der  Täter diesmals ein Deutscher sein? Auch beim München-Fake-Anschlag war der Täter zuerst Deutscher, bis die Kassnerblätter zugeben mussten, dass es doch ein Terror-Araber war (weitere Einzelheiten außer Acht gelassen).

Der Täter ein Deutscher? Blödsinn. In den nächsten Tagen folgen die bekannten Beleidsfloskeln der Politikdarsteller und der Raute, wie hier

“Die Bundesregierung spricht ihr Mitgefühl aus. "Furchtbare Nachrichten aus Münster", teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer über Twitter mit. "Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen." Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles wandte sich ebenfalls an die Angehörigen und Opfer. "Ich bin erschüttert über die Nachrichten, die uns aus Münster erreichen", sagte sie. "Ich hoffe, dass unsere Behörden schnell Klarheit über die Hintergründe dieses Vorfalls gewinnen können und wünsche den Einsatzleuten vor Ort viel Kraft für ihre Arbeit."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/muenster-attacke-mit-kleinlaster-was-bislang-bekannt-ist-a-1201760.html

Dann stellt sich heraus, dass der Täter ein Terroraraber war, dem Allah befohlen hatte, die Kuffar im Biergarten wegen Alkoholkonsum zu richten.

Reisserische Schlagzeile in der BLÖD:

“Ein Augenzeuge zum „MDR“: „Ich habe einen lauten, dumpfen Schlag gehört und mit einem Mal schrien die Leute auf: ,Oh mein Gott!‘ Alle liefen nach vorn. Eine Minute später waren schon Streifenwagen da.“

https://www.bild.de/news/inland/news/news-eilmeldung-muenster-55320884.bild.html

Ah so, “eine Minute später waren schon Streifenwagen da!” Hatte die Polizei - wie beim Berlin-Fake-Anschlag 2016 - auch hier hellseherische Fähigkeiten? Bei einer Anrückzeitspanne von 5 - 7 Minuten: Woher wusste die Einsatzzentrale, dass an diesem Ort zu dieser Zeit in genau 5 Minuten ein “Anschlag” stattfinden wird? Genau dasselbe Wunder hatten wir 2016 auf dem Berliner Breidscheidplatz, wo die Polizei auch 5 Minuten vorher wusste, dass um 20:02 h an der Gedächniskirche ein “Anschlag” stattfinden würde. Seltsam, das alles...

Print Friendly, PDF & Email

#derpressesprecher#

Wir benötigen Ihren Einsatz und Ihren Wagemut!

Journalistische Arbeit erfordert persönlichen Einsatz, Wagemut und vor Allem den Mut zur Wahrheit. Gerade in der heutigen Zensur-Wahn-Zeit von Minister Snickers hagelt es für journalistische Online-Wahrheiten Dutzende kostenpflichtige Abmahnungen - jeder Blogger kann hiervon ein Lied singen.

Daher freuen wir uns über jeden Cent, der irgendwie durch Unterstützung herein kommt. Wenn auch Sie uns finanziell unterstützen möchten, spenden Sie bitte an:

http://paypal.me/derpressesprecher

Vielen Dank für Ihren Wagemut!

Ich garantiere Ihnen: Ihre Spende wird ausschließlich zur Finanzierung der Serverkosten und zur Begleichung der Abmahnkosten verwendet!


#derpressesprecher#

Kilian Kooler

admin@pressesprecher-lanz.de

Text als PDF zum kostenlosen Download: signatur

Mehr Beiträge