Grenzschließung 2015 – Kassners Verrat an Deutschland

verrrat
Allgemein

Herbst 2015. Das Vereinigte Wirtschaftsgebiet West wurde von feindlichen Invasoren überrannt, die unkontrolliert zu Millionen in das gesegnete Land strömten, in dem es Geld ohne Arbeit gibt. Die deutschen Politikverräter sahen hierbei tatenlos zu, unternahmen gegen die illegale Einströmung von feindlichen Araberhorden nichts, sondern erzählten uns, dass aufgrund einer “humanitären Krise” in Ungarn Millionen “Flüchtlinge” zu uns kommen sollten. An den Bahnhöfen standen Bahnhofklatscher, die die Invasoren freundlich begrüßten und Teddybären warfen, wobei sie von den Invasoren ausgelacht wurden wegen dieser Idiotie. Doch es hätte nach Willen der Bundespolizei anders ablaufen müssen, denn anderweitige Notfallpläne lagen bereit.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die “humanitäre” Krise in Ungarn.

Uns wurde medial verkauft, dass auf dem Budapester Hauptbahnhof Millionen “Flüchtlinge” dahinvegetieren würden, ohne Lebensmittelversorgung und geregelte ärztliche Betreuung. Daher war es human, dass diese “Menschen” zum Vereinigten Wirtschaftsgebiet West flüchten sollten. Doch was war eigentlich diese “Krise”? Tatsächlich weigerten sich die Invasoren in Ungarn, sich registrieren zu lassen! Denn anschließend hätten sie in Ungarn, wo es ohne Arbeit kein Geld gibt, verbleiben müssen. Um dies zu verhindern, sagte Kassner den Invasoren das Willkommensangebot zu. Und Millionen illegaler, unkontrollierter Invasoren folgten den Ruf von “Mama Merkel” und strömten zu uns, in das Land, in dem Honig fließt.

13.09.15, 18:00 h - deutsche Außengrenzen

Die deutschen Grenzen waren gänzlich dicht. Schwerbewaffnete Bundespolizisten, Polizeibeamte und Bundeswehrsoldaten kontrollierten Jeden, der nach Deutschland gelangen wollte. Sämtliche “Grünen Grenzen” waren geschlossen, Hubschrauber überwachten aus der Luft die deutschen Grenzen, Schäferhunde meldeten jedes Geräusch. Die feindlichen Invasoren wurden mit Gewalt - und notfalls mit Schußwaffengebrauch - nachhaltig daran gehindert, illegal nach Deutschland zu gelangen. Millionen Invasoren standen vor geschlossenen deutschen Grenzen. Ein Traum, denken Sie? Nun, so wäre es nach dem Willen der Bundespolizei abgelaufen. Um 18.00 h sollten die deutschen Grenzen dicht sein.

Werfen wir einen Blick zurück auf dem Vortag, dem 12.09.15.

Die Bundespolizei-Führung legte dem Innenminister einen Notfallplan zur vorübergehenden Grenzschließung vor. Dieser führte mit Kassner und den anderen Bundesministern eine Telefonkonferenz, in der als Ergebnis der  Beratung vereinbart wurde, am Folgetag um 18:00 h die deutschen Grenzen zu schließen.

Doch am 13.09.15 wurde die Bundespolizei von Kassner zurückgepfiffen; sie wollte von einer Grenzschließung nichts wissen, sondern hieß stattdessen die neuen Bürger Willkommen. Grummelnd musste sich die Bundespolizei zurückziehen und hilflos mitansehen, wie die Grenzen kampflos von Araberhorden überrannt wurden.

Wir fassen zusammen: Es gab tatsächlich Möglichkeiten, Deutschland vor den Araberhorden zu schützen, die Bundespolizei und die Bundesminister trafen derartige Vorbereitungen, die am Folgetag um 18:00 h ausgeführt werden sollten. Doch Kassner verriet die Minister und die Bundespolizei, das gesamte deutsche Volk, indem sie die Grenze nicht schließen sondern öffnen ließ!

Später wird uns weisgemacht, dass eine Grenzschließung nicht möglich war. Eine Lüge. Ein Verrat an dem deutschen Volk.

Als Anlaß musste die Tatsache herhalten, dass sich die Invasoren in Ungarn weigerten, sich dort registrieren zu lassen, was uns als “humanitäre Notlage” verkauft wurde.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article149946377/So-wuerde-Deutschland-seine-Grenze-dichtmachen.html

https://www.youtube.com/watch?v=cE07_Hx5mc8

Print Friendly, PDF & Email

#derpressesprecher#

Wir benötigen Ihren Einsatz und Ihren Wagemut!

Journalistische Arbeit erfordert persönlichen Einsatz, Wagemut und vor Allem den Mut zur Wahrheit. Gerade in der heutigen Zensur-Wahn-Zeit von Minister Snickers hagelt es für journalistische Online-Wahrheiten Dutzende kostenpflichtige Abmahnungen - jeder Blogger kann hiervon ein Lied singen.

Daher freuen wir uns über jeden Cent, der irgendwie durch Unterstützung herein kommt. Wenn auch Sie uns finanziell unterstützen möchten, spenden Sie bitte an:

http://paypal.me/derpressesprecher

Vielen Dank für Ihren Wagemut!

Ich garantiere Ihnen: Ihre Spende wird ausschließlich zur Finanzierung der Serverkosten und zur Begleichung der Abmahnkosten verwendet!


#derpressesprecher#

Kilian Kooler

admin@pressesprecher-lanz.de

Text als PDF zum kostenlosen Download: signatur

Mehr Beiträge

Related Post

Bundestagwahl 2017 – Hoch auf Kassner
views 23
  Und die neue, alte Bundeskanzlerin heisst Erika Kassner. Die Deutschen haben entschieden, sie sind nicht mehr zu retten. Die Ergebnisse lieg...
Junge Alternative Kreis Mettmann – Brote, Äp...
views 21
An diesem herrlichen frühsommerlichen 08.04.18 verteilten die Mitglieder der Jungen Alternative Kreis Mettmann - der Jugendorganisation der AfD - auf ...
Die Deutschenhasser: Deniz Yücel
views 34
Der Türke und Deutschenhasser Deniz Yücel wird derzeit von der linken deutschfeindlichen Politik als Erlöser gefeiert und gegenüber der ebenso deutsch...
Wohnhausbrand Leipzig-Volkmarsdorf – syrisch...
views 18
In der Nacht vom 30.03.18 - auf dem 31.03.18 ereignete sich in Leipzig-Volkmarsdorf ein Miesthausbrand mit einem Toten. 17 Mieter wurden verletzt, das...
Washington vernichtet Akten – Erster Weltkri...
views 27
Ich habe diesen sehr interessanten Artikel gefunden, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Originalartikel unter: https://morbusignorantia.wordpres...
Uni Leipzig: Demo der geistig verwirrten linken St...
views 43
Wir hatten bereits vor einigen Tagen darüber berichtet, dass der Leipziger Professor Rauscher ein Opfer der links-grünen Studenten wurde, selbst die U...
Aktenordner
Allgemein
Fileee – Dokumenten-Aufbewahrungsfristen für Privatleute

Kennen Sie das auch? Ihr Kellerraum quillt von Aktenordnern und Kartons voller Papier über? Sie finden einfach nichts mehr in diesem Wust von Papier? Irgendwann müssen Sie sich ein Herz fassen und dieses Durcheinander sortieren. Spätestens beim Umzug ist es soweit. Doch, welche Dokumente können beruhigt entsorgt werden und welche …

Print Friendly, PDF & Email
Blutgericht Landskron
Allgemein
Weil sie Deutsche sind – Blutgericht von Landskron 17.05.1945

 Wir gedenken den deutschen Opfern dieses Tages Gebet für ermordete Deutsche Blutgericht Landskron Blutgericht Landskron Blutgericht Landskron Auszug aus dem Buch „Heimat Kreis Landskron“ [01] von Franz Gauglitz: „Vor dem Landratsamt hatte sich das tschechische „Volksgericht“ Tische hingestellt. Vorsitzender Hrabácek aus Weipersdorf [Výprachtice] – später Vorsitzender des nationalen Bezirksausschusses (Landrat) -, Hejl …

Print Friendly, PDF & Email
Brand
Allgemein
Katastrophen der Menschheit – Brand im Gefängnis Comayagua/Honduras

Katastrophen können jederzeit geschehen, an jedem Ort der Erde. Wenn sie geschehen, richten sie Leid und Trauer an. Diese Serie berichtet über Katastrophen, die die Welt erschütterten. Gefängnis Gefängnis Comayagua, 14.02.2012 Dichter Rauch und Flammen schlagen aus den kleinen Fenstern des Gefängnisses heraus, begleitet von verzweifelten Schreien aus dem Inneren …

Print Friendly, PDF & Email

Related Post

This site is protected by wp-copyrightpro.com