Invasor fordert sein versprochenes Auto ein

Vergewaltigung Araberhorde
Allgemein

Der gutmenschliche Irrsinn in Deutschland nimmt weiter seinen gewohnten Lauf. Nach dem Skandal der Berliner Partypolizei in ihrer Schule kommt nun ein Invasor in Landshut auf den Einfall, in einem Landshuter Autohaus sein Auto lautstark einzufordern. Gerüchten zufolge wurde die Freundin von Anders auch dort nicht gesehen, sie war offensichtlich gerade woanders.

“Geben Auto! Mama Merkel zahlt!”

Ein sog. “Syrer” betrat in Tarnuniform ein Landshuter Autohaus und forderte dort lautstark Geld und ein Auto. Auf die Frage der Angestellten, wie er das Auto zahlen wolle, antwortete dieser “Mama Merkel zahlt!” Die gerufene Polizei ließ auf sich warten...

Lesen Sie das Ereignis:

Als am Donnerstag gegen 17 Uhr ein arabisch aussehender Mann, gekleidet in Voll-Camouflage, die Ausstellungsräume des Audi-Zentrums Landshut betrat, da schwante dem Personal wohl schon, dass es nun kompliziert werden würde.

Bei dem Besucher handelte es sich, wie sich später herausstellte, um einen syrischen „Flüchtling“ aus der Gemeinschaftsunterkunft am Kaserneneck in Landshut. Er bediente sich zunächst ausgiebig am Kaffeeautomaten und fragte das Personal nach Geld und Zigaretten.

Als man ihm diesbezüglich nicht weiterhelfen wollte und ihm nahelegte, die Geschäftsräume zu verlassen, setzte er sich in ein Ausstellungsfahrzeug und beglückte von dort aus die Anwesenden mit lautstarker arabischer Musik aus seinem Handy. Der Aufforderung, das Fahrzeug zu verlassen, kam er nicht nach und verlangte vielmehr mit den Worten „Gebt mir Schlüssel, … gebt mir Schlüssel….“ die Herausgabe der Autoschlüssel. Ein Verkäufer entgegnete, er müsse bezahlen, dann bekomme er das Auto. Und nun kommt der Klassiker: Die Antwort darauf war „…Frau Merkel bezahlen….Frau Merkel bezahlen….gebt mir Auto….gebt mir Auto….“.

http://www.pi-news.net/syrischer-fluechtling-fordert-sein-auto-frau-merkel-bezahlen/

Print Friendly, PDF & Email

Mehr Beiträge

Related Post

Brand in Invasorenunterkunft Bamberg: Pudding alle...
views 8
Und wieder kam es zu einem Brand in einer Invasorenunterkunft, diesmal in Bamberg, wo am 15.11.17 in einem Zimmer aus unbekannter Herkunft ein Feuer a...
Weil sie Deutsche sind – Britische KZ für Vo...
views 16
Ab Oktober 1944 wurden die Volksdeutschen zwangsweise und brutal vertrieben - nur deshalb, weil sie Deutsche waren. Ganze Familien mussten ihre angest...
Berliner Partypolizei – Ausbilder am Ende
views 7
Sicherlich haben auch Sie den Hilferuf eines Ausbilders der Berliner Party-Polizeiakademie gelesen, der über die üblen und respektlosen Moslem-Party-P...
Die neuen Todeszonen im Kassnerland
views 15
Seit der Masseninvasion von Araberhorden im Jahr 2015 steigt die Verbrechensrate dramatisch an. Seit 2015 wurden noch nie in der Geschichte Kassner-La...
Kontaktbörse mit Neusiedlern in Nürnberger Stadtba...
views 10
Die Gutmenschen schlagen mit dem neusten Wahnsinn auf und pflastern den Weg zum gedanklichen Volkstod der Deutschen. Tagtäglich werden wir von Morden ...
Weil sie Deutsche sind – Kriegsverbrechen ge...
views 11
Kapitel 1 1.1 VORWORT Sommer 1945: Der Zweite Weltkrieg endet. Er war der erste Weltkrieg in der Geschichte, in dem gezielt die Zivilbevölkerung e...
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA


mkultra-mental-kontrolle
Allgemein
BLÖD: Rührende Fake-Geschichte – Mamas letztes Foto

Die BLÖD wartet heute am 13.12.17 mit einer tränenreichen Fake-Geschichte über die angeblichen Toten am Berliner Breidscheidplatz auf. Darin erzählt die vorgebliche Angehörige von “getöteten”Eltern, Valeriya, tränenerstickt über das angebliche letzte Foto ihrer vorgeblichen Mutter, die mit ihrem Mann vom angeblichen Lastwagen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt überfahren wurde. Wie traurig… …

Print Friendly, PDF & Email
Todeszonen Deutschland
Allgemein
Die neuen Todeszonen im Kassnerland

Seit der Masseninvasion von Araberhorden im Jahr 2015 steigt die Verbrechensrate dramatisch an. Seit 2015 wurden noch nie in der Geschichte Kassner-Lands derart hohe Verbrechensraten verzeichnet wie heute. Die Verbrechen reduzieren sich auffallend auf städtische Todeszonen mit sehr hohem Invasoren-Anteil in der Bevölkerung, zum Teil auf Orte oder Stadtteile, in …

Print Friendly, PDF & Email
stoppt_die_islamische_invasion
Allgemein
Die neue Einzelfall-Liste für 2017

Die neue Einzelfall-Lise für 2017 liegt derzeit vor. Ich muss Sie warnen, das Studieren dieser täglichen Einzelfälle wird auch Sie schockieren und zornig machen. Aber genau deshalb veröffentliche ich sie auf meiner Weltnetz-Seite. Das Ausmass der täglichen “Einzelfälle” soll schockieren. Soll aufrütteln. Soll aufklären. Ich bin nicht der Zusammensteller dieser …

Print Friendly, PDF & Email

Related Post

This site is protected by wp-copyrightpro.com