“Sollte ich hier auf der Straße einen Israeli oder einen Amerikaner treffen, wäre er tot!”

Kassnerland im Dezember 2017. Die BLÖD am 11.12.17 um 22:47 h. BLÖD unternimmt eine Strassenumfrage unter Neusiedlern in Berlin, die mit brennenden Israel-Fahnen vor Israel-Botschaft randalieren.

Ein “Abdul” , angeblich 23, sagt zum Thema das:

Abdul (23) sagt: „Scheiß Israel! Trump ist ein Hund. Er macht, was er will. Israel ist kein Land, es entstand nur durch die Briten. Sollte ich hier auf der Straße einen Israeli oder einen Amerikaner treffen, wäre er tot. Ich schwöre auf meinen Gott.“

Nun, mich wundern oder verschrecken solche Aussage eines Neusiedlers nicht, Doch für die BLÖD sind solcherlei Aussagen ihrer Refugees erschreckend und unvorstellbar. Die selbe BLÖD, die 2015 noch mit den Bahnhofklatschern noch mehr Invasoren wollte, zeigt sich jetzt erschrocken und schockiert über solche antisemitischen und antiamerikanischen Aussagen eines ihrer Refugees, die sie noch 2015 herzlichst beklatscht hatte und jeden Deutschen, der vor solchen Reaktionen warnte, öffentlich als “NAZI-Pack” diffamierte

Ja, aufgewacht, liebe BLÖD!

http://www.bild.de/news/inland/antisemitismus/so-gross-ist-der-hass-auf-israel-in-berlin-54158948.bild.html

Print Friendly, PDF & Email

#derpressesprecher#

Wir benötigen Ihren Einsatz und Ihren Wagemut!

Journalistische Arbeit erfordert persönlichen Einsatz, Wagemut und vor Allem den Mut zur Wahrheit. Gerade in der heutigen Zensur-Wahn-Zeit von Minister Snickers hagelt es für journalistische Online-Wahrheiten Dutzende kostenpflichtige Abmahnungen - jeder Blogger kann hiervon ein Lied singen.

Daher freuen wir uns über jeden Cent, der irgendwie durch Unterstützung herein kommt. Wenn auch Sie uns finanziell unterstützen möchten, spenden Sie bitte an:

http://paypal.me/derpressesprecher

Vielen Dank für Ihren Wagemut!

Ich garantiere Ihnen: Ihre Spende wird ausschließlich zur Finanzierung der Serverkosten und zur Begleichung der Abmahnkosten verwendet!


#derpressesprecher#

Kilian Kooler

admin@pressesprecher-lanz.de

Text als PDF zum kostenlosen Download: signatur

Mehr Beiträge