Verfahren eingestellt – Dresden: Schulklasse wird Opfer einer Antifa-Schülerin

Antifa
Allgemein

Die linken Nazis haben sich nun auch an deutschen Schulen auf neue Opfer ihrer linken Terror-Gesinnung eingeschossen, und zwar auf Schülern, die sich nicht ihrer verstrahlten linken Wahnvorstellungen anschließen oder es gar wagen, sich öffentlich anderslautend, fernab der linken Wahnvorstellung, zu äußern.

Auch deutsche Oberschulen sind grün und links unterwandert, es gelten als Mass die links-grünen Vorstellungen, die in allen Schulklassen durchgesetzt werden müssen. Wehe demjenigen, der es wagt, sich nicht dieser linksextremen Meinungs-GESTAPO zu beugen, wie eine Schulklasse eines Dresdner Gymnasiums, die von ihrer links-verdrehten Mitschülerin wegen Volksverhetzung angezeigt wurde. Glücklicherweise wurde das Verfahren von der zuständigen Staatsanwaltschaft wegen Gegenstandslosigkeit eingestellt.

Die Schülerin Emilia leidet offensichtlich an einer Psychose oder an schizophrenem Verfolgungswahn, denn sie erkennt im normalen Handel ihrer Mitschüler “rechtes Gedankengut”. Sie glaubt, inmitten einer “rechten” Nazi-Klasse zu lernen. Jede Aussage ihrer Mitschüler. Jede Bewegung erkennt sie als rechtes Handeln. Sie leidet unter dieser vermeintlichen rechten Gesinnung ihrer Mitschüler. In ihrer Wahnvorstellung glaubt sie zu wissen, dass der Akkustand der Mobiltelefone ihrer Mitschüler, der aufgrund eines Klassenspasses bei 88 % liegen muss, eine rechte Handlung sei.

Dennoch ist es so, dass Akkus von Mobiltelefonen niemals voll geladen werden sollte, doch Emilia erkennt in ihrem Wahn die Buchstaben “HH” im Akkustand von 88%.  Doch die Psychose sowie der Verfolgungswahn greift bei Emilia weiter um sich. Werden Bilder in ihrer Klasse herum gemailt, glaubt sie darin eine jüdische Familie im Rauch erkennen zu können. Klassische Anzeichen von Psychose und Verfolgungswahn.

Sie meint in ihrer offensichtlichen Psychose und Wahnvorstellung, dass ihre Klassenkameraden sich über die Akkustände und diesen Bildern lustig machen würden.

In ihrer geistigen Umnachtung bittet sie ihre Lehrer, doch endlich gegen dieses rechte Treiben einzuschreiten, doch die geistig gesunden Lehrer erkennen kein rechtes Treiben im Handeln der Klasse.

Auf der Hochphase ihres Wahns erstellt Emilia eine Strafanzeige gegen ihre Klassenkameraden wegen Volksverhetzung.

Die linken SA-Horden bekommen davon Wind und Emilia wird wegen ihrer Strafanzeige im Psychowahn von allen linken und grünen Seiten gelobt und gefeiert. Sie erhält einen Geldpreis für ihre Anzeige. Zeitungen berichten von ihrem Eingreifen gegen “Rechts”.

Doch ihre Klassenkameraden lassen die linken Horden außer Acht. Niemand fragt diese nach ihrer Meinung.

Die Linken und Grünen feiert die tapfere Schülerin, die sich tapfer gegen die “rechten” Umtriebe in ihrer Klasse stellt und Position gegen “Rechts” bezog.

Doch die tapfere Emilia erlitt nun eine krachende Bruchlandung.

Die noch geistig-gesunde Staatsanwaltschaft stellte das Verfahren gegen die Schulklasse wegen Volksverhetzung aufgrund Gegenstandslosigkeit ein.

Das Verfahren sei mittlerweile eingestellt worden, da die Jugendlichen strafrechtlich nicht mehr in Erscheinung getreten und auch kein „einschlägiges Bildmaterial“ gefunden worden sei, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft nun mit.

https://www.journalistenwatch.com/2017/11/18/emilia-s-scheitert-mit-volksverhetzungsanzeige/

Tja, Emilia hätte anstatt eine Polizeiwache vielleicht einen Psychiater aufsuchen sollen. Denn offensichtlich erkannte auch die Staatsanwaltschaft, dass es keine rechte Umtriebe in dieser Schulklasse gab.

Und dass nur Emilia solche im Handel ihrer Klasse erkannte, was auf eine geistige Störung schließen läßt.

http://www.fr.de/politik/emilia-s-volksverhetzung-verfahren-eingestellt-a-1389173

Print Friendly, PDF & Email

Mehr Beiträge

Related Post

Weil sie Deutsche sind – Das Blutgericht von...
views 6
Ab Oktober 1944 wurden die Volksdeutschen zwangsweise und brutal vertrieben - nur deshalb, weil sie Deutsche waren. Ganze Familien mussten ihre angest...
Haben Sie ein NAZI-Kind?
views 21
Nazi-Kind erkennen Sie lauern überall. An Straßenecken. In Geschäften. In Bussen und Bahnen. Die Rechten! Sie stecken “Flüchtlingsunterkünfte” an, r...
Keine Kriegszerstörungen in Syrien – die Bew...
views 48
Seit 2015 werden wir von Bildern und tragischen Lügengeschichten von einem angeblichen Krieg in Syrien terrorisiert. Die Gutmenschen-Sekte heult in al...
Berliner Partypolizei – Ausbilder am Ende
views 6
Sicherlich haben auch Sie den Hilferuf eines Ausbilders der Berliner Party-Polizeiakademie gelesen, der über die üblen und respektlosen Moslem-Party-P...
Upload „Las-Vegas-Fake-Anschlag“ von T...
views 7
Bei Youtube greift gerade eine Snickers-Zensur-Welle alle Youtuber an, die nicht systemmäßige Äußerungen verbreiten, darunter war auch der Kanal "Trol...
Weil sie Deutsche sind – Niederländische KZ ...
views 5
Ab Oktober 1944 wurden die Volksdeutschen zwangsweise und brutal vertrieben - nur deshalb, weil sie Deutsche waren. Ganze Familien mussten ihre angest...
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA


mkultra-mental-kontrolle
Allgemein
Linker NAZI-Wahn: Das NAZI-Kinderkarussell muss weg!

Hans-Heinrich Dieckmann, der Betreiber eines Kinderkarussells am Weihnachtsmarkt an der Osterstrasse Elmshorn, versteht die Welt nicht mehr. Und ich frage mich beim Durchlesen des Artikels über den neuen linken Fieberwahn, ob wir eigentlich keine anderen Probleme in Deutschland haben. Es ist ein Skandal auf dem Weihnachtsmarkt geschehen. Etwas Schreckliches, Unfassbares, …

Print Friendly, PDF & Email
mkultra-mental-kontrolle
Allgemein
STURA UNI Halle: Rechte Studenten rauswerfen!

Neues vom links-grünen Wahnsinn: Die Studentenvertretung der Uni Halle fordert nun, nach einem  linken Überfall der linksextremen Antifa auf einem nahem des Campus gelegenen Wohnprojekt der IB, alle “rechten” Studenten aus der Uni Halle zu werfen: Keine rechte Gewalt auf unserem Campus! In der Nacht vom 20-21.11.2017 kam es zu …

Print Friendly, PDF & Email
sie leben...
Allgemein
Der Challenger-Fake – Besatzung ist quicklebendig!

Wir Alle erinnern uns noch sehr gut an dem 28.01.1986 um 17:38 h, als die Raumfähre Challenger beim Flug zum All nach 78 Sekunden explodierte und die Astronauten angeblich lebendig 60 km ins Meer stürzten und starben. Ganze Schulklassen beteten für die angeblich Toten und auch ich war erschüttert und …

Print Friendly, PDF & Email

Related Post

This site is protected by wp-copyrightpro.com