Wahlen: Wahlbeobachter erforderlich!

Wahl
Allgemein

30.04.17 - Eigenartikel

Was soll das denn, werden Sie sicherlich beim Lesen der Schlagseite gedacht haben. Was soll dieser Unsinn?

Wahlbeobachter in Deutschland, wir sind doch nicht in Afrika!

Nun, liebe Leser, leider sind wir, was das politische System betrifft, genau dort.

Die politische Elite will sich auf Biegen und Brechen an der Macht halten, allem voran Merkel, Verzeihung Kassner. Ihr und der CDU, das ist das Gleiche, sind alle Mittel recht, um auch an der Macht zu bleiben. Darunter auch Wahlfälschung.

Sie werden jetzt denken: "Ja - und?" Ist es Ihnen in der Vergangenheit aufgefallen, dass allen Umfragen zum Trotz die CDU in sämtlichen Parlamenten die  Führung hat? Wer, mit gesundem Menschenverstand, wählt angesichts der Ereignisse seit 2015 noch Merkel oder SPD?

Die Mehrheit will eine politische Veränderung, doch die Wahlergebnisse sprechen dagegen. Das geht nicht mit rechten Dingen bei der Wahlauszählung zu! Und Wahlverfälschungen sind an der Tagesordnung - auch in der BRD!

Sie glauben es nicht? Nun gut.

Stendaler Wahlbetrug

 

Als Stendaler Wahlbetrug wird die Fälschung der Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 in Stendal bezeichnet. Dabei wurden für die Stadtrats- und Kreistagswahl mehr Briefwahlunterlagen an bevollmächtigte Personen herausgegeben als erlaubt. Zudem wurden Vollmachten gefälscht und Briefwahlunterlagen von Dritten ausgefüllt.[1] Bei der Wiederholung der Briefwahl der Stadtratswahl wurden erneut Unterlagen manipuliert. Der Stadtrat entschied deshalb, die Wahl des Stendaler Stadtrates in Gänze zu wiederholen. Die Wiederholungswahl fand am 21. Juni 2015 statt. Der Kreistag des Landkreises Stendal erkannte hingegen das Ergebnis der Kreistagswahl als gültig an. Gegen die Wiederholung der Stadtratswahl wurden erneut Manipulationsvorwürfe erhoben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stendaler_Wahlbetrug

Staatsanwaltschaft ermittelt in Kelsterbach wegen Wahlfälschung

 

Von Jens Etzelsberger

KELSTERBACH - Die Darmstädter Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlfälschung und Urkundenfälschung im Zusammenhang mit der Kelsterbacher Kommunalwahl. Hintergrund sind Unregelmäßigkeiten bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Sonntag.

http://www.main-spitze.de/lokales/kreis-gross-gerau/staatsanwaltschaft-ermittelt-in-kelsterbach-wegen-wahlfaelschung_16719327.htm

Wahlfälschung in Bayern Erntehelfer als Stimmvieh

Im niederbayerischen Geiselhöring hat die CSU die Kommunalwahl gewonnen. Dann fiel auf: Etliche Stimmzettel wurden mit derselben Handschrift ausgefüllt. Eine christsoziale Großbäuerin steht unter Fälschungsverdacht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahlskandal-in-bayern-abstimmung-in-geiselhoering-ungueltig-a-992484.html

Ich könnte die Aufzählung ins Unendliche treiben. Lesen Sie bitte hierzu die Seite:

BRD: Wahlbetrug

Wir fassen zusammen, dass es in Deutschland Wahlbetrug gibt, und dies bei jeder Wahlauszählung. Die Systemparteien halten sich hierdurch an die Macht und verhindern eine politische Lageveränderung.

Was können Sie dagegen unternehmen?

Nun, zu aller erst müssen Sie aktiv werden. Von zu Hause kann man keinen Wahlbetrug verhindern. Und Sie müssen dazu bereit sein, einen Tag, nämlich den Wahltag von Ihrer Freizeit zu opfern, anders geht es nicht.

Gehen Sie in Ihr Wahllokal - und werden Sie Wahlbeobachter! Ja, richtig gelesen. Setzen Sie sich ruhig in das Wahllokal und beobachten Sie die Wahl. Notieren Sie sich Auffälligkeiten und offensichtliche Unstimmigkeiten. Seien Sie freundlich und ruhig, vor Allem still! Sie dürfen keine Wähler im Lokal ansprechen und auch nicht verbal aktiv werden.

Die dortigen Wahlhelfer dürfen Sie an der passiven Beobachtung nicht hindern. Natürlich werden sie versuchen, unliebsame, systemfremde, Personen, die sie bei ihrem Tun beobachten, loszuwerden. Bleiben Sie ruhig und sachlich, notfalls rufen Sie die Polizei. Denn solange Sie passiv bleiben, haben Sie ein Recht, die Wahl zu beobachten, denn sowohl die Wahlhandlung als auch das spätere Auszählen ist öffentlich!

Bleiben Sie nach Schließung des Lokals im Lokal und verfolgen Sie die Auszählung aufmerksam, notieren Sie die jeweiligen angesagten Stimmen für eine Partei und vergleichen Sie später Ihre Notizen mit den Endergebnis.

Achten Sie auf Auffälligkeiten bei der Auszählung. Meist werden Stimmen von "rechten" Parteien "weggelassen" (Papierkorb). Schauen Sie daher auch in Papierkörben etc.

Sie stellen mit Ihrem Handeln eine gleiche Wahl für alle Parteien sicher!

Sie benötigen lediglich Wille. Zeit. Und Selbstbewußtsein.

Hier eine Liste für Ihre Wahlbeobachtung zur Landtagswahl 2017 in NRW. Eine Liste für die Bundestagswahlen im Herbst 2017 folgt.

wahlbeobachtung_nrw-2017 (2)

Weitere Informationen hierzu:

Wahlbeobachtung 1%.de

Print Friendly, PDF & Email

Mehr Beiträge

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA


mkultra-mental-kontrolle
Allgemein
BLÖD: Rührende Fake-Geschichte – Mamas letztes Foto

Die BLÖD wartet heute am 13.12.17 mit einer tränenreichen Fake-Geschichte über die angeblichen Toten am Berliner Breidscheidplatz auf. Darin erzählt die vorgebliche Angehörige von “getöteten”Eltern, Valeriya, tränenerstickt über das angebliche letzte Foto ihrer vorgeblichen Mutter, die mit ihrem Mann vom angeblichen Lastwagen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt überfahren wurde. Wie traurig… …

Print Friendly, PDF & Email
Todeszonen Deutschland
Allgemein
Die neuen Todeszonen im Kassnerland

Seit der Masseninvasion von Araberhorden im Jahr 2015 steigt die Verbrechensrate dramatisch an. Seit 2015 wurden noch nie in der Geschichte Kassner-Lands derart hohe Verbrechensraten verzeichnet wie heute. Die Verbrechen reduzieren sich auffallend auf städtische Todeszonen mit sehr hohem Invasoren-Anteil in der Bevölkerung, zum Teil auf Orte oder Stadtteile, in …

Print Friendly, PDF & Email
stoppt_die_islamische_invasion
Allgemein
Die neue Einzelfall-Liste für 2017

Die neue Einzelfall-Lise für 2017 liegt derzeit vor. Ich muss Sie warnen, das Studieren dieser täglichen Einzelfälle wird auch Sie schockieren und zornig machen. Aber genau deshalb veröffentliche ich sie auf meiner Weltnetz-Seite. Das Ausmass der täglichen “Einzelfälle” soll schockieren. Soll aufrütteln. Soll aufklären. Ich bin nicht der Zusammensteller dieser …

Print Friendly, PDF & Email

Related Post

This site is protected by wp-copyrightpro.com